Anmeldung

* Pflichtfelder





Industriemechaniker/-in

An der Karosserie von Stadtbahnen und Bussen befinden sich Unfallschäden. Weichen und Oberleitungen sind defekt. Fahrtreppen und Aufzüge oder andere Bestandteile der Stadtbahn-Betriebsanlagen müssen gewartet werden.

Der Industriemechaniker ist Experte für die Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft von Maschinen und Anlagen.

Zu deinen Tätigkeiten gehören:

  • das Inspizieren, Warten und Instandsetzen von Stadtbahnwagen, Weichen und Maschinen
  • das Anpassen von Bauteilen an neue Bedingungen
  • das Montieren und Demontieren von Teilen und Baugruppen
  • das Prüfen und Messen zum Auffinden von Fehlern und zum Beseitigen von Störungen
  • die Wiederinbetriebnahme von Maschinen und Anlagen

Die Auszubildenden zum Industriemechaniker besuchen ein- bis zweimal pro Wochen das Leopold-Hoesch-Berufskolleg. Zu den Unterrichtsinhalten zählen berufsbezogene Kenntnisse, z.B. in den Bereichen Werkstoff-, Maschinen- und Gerätetechnik sowie Qualitätsmanagement und Betriebswirtschaft.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre, Voraussetzung ist der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife).